Diamant

Diamant-Sponsor

Gold

Gold-Sponsor

Silber

Silber-Sponsor

Bronze

Bronze-Sponsor

Xpert Access

Spieltermine - Oberliga-West

0

0

1

1

2

2

3

3

4

4

Slideshow

Überwältigende Reaktion der Moskitos-Fans

Überwältigende Reaktion der Moskitos-Fans

Ein Abend der Emotionen

Ein Abend der Emotionen

Erfurt ohne Chance am Westbahnhof

Erfurt ohne Chance am Westbahnhof

Heimspieldoppel am Wochenende – Eishockey pur!

Heimspieldoppel am Wochenende – Eishockey pur!

Füchse nehmen die Punkte mit

Füchse nehmen die Punkte mit

Heimspieldoppel am Wochenende – Eishockey pur!

Der ESC Moskitos Essen hat eine turbulente Woche hinter sich. Die aktuelle Situation des Vereins ist nicht gerade einfach. Der Verein benötigt in der aktuellen Situation Hilfe und Unterstützung. Gemeinsam wird alles für den Erhalt des Vereins getan! Bei einer Schließung des Vereins können unter anderem auch die zahlreichen Kinder und Jugendliche „ihre“ Sportart verlieren und stünden quasi auf der Straße. Sport und Sportler haben immer eine Art Vorbildfunktion. Kinder und Jugendliche werden sozial geprägt wenn sie sich sportlich in einem Verein betätigen.

Der ESC Moskitos Essen e.V. ist laut einer Studie der zweitbekannteste Sportverein der Stadt. Der Verein erfährt in diesen Tagen allerdings eine breite Unterstützung. Das zeigt, wie sehr Essen einen Eishockeyverein braucht und dieser auch gewollt ist. Dafür möchten sich die Moskitos Essen ausdrücklich bei allen Unterstützern, Spendern und ehrenamtlichen Helfern bedanken. Diese tatkräftige Unterstützung gibt dem Verein Kraft.

Weiterlesen...

Wir sind die Moskitos.

Liebe Unterstützer des ESC Moskitos Essen e.V.,

der Verein ist in der derzeitigen ernsten Situation auf Hilfe angewiesen. Es muss ein großes Loch gestopft werden. Hierzu wurde ein Treuhandkonto bei der Sparkasse Essen eingerichtet. Alle Fans, Eishockeybegeisterten und diejenigen, denen der Verein am Herzen liegt haben ab sofort die Möglichkeit auf ein Treuhandkonto zu spenden:

Kanzlei für Arbeits- und Sportrecht Dirk Kindsgrab

Stichwort „Moskitos“

Konto-Nummer: 263 038

BLZ: 360 501 05

IBAN: DE44 36050105 0000 263038

Um eine Rückzahlung für den Fall zu gewährleisten, dass die benötigte Summe nicht erreicht wird, sollte sinnvollerweise eine IBAN zur Rückübertragung mit angegeben werden.

Täglich wird nun ein aktueller Kontostand veröffentlicht, so dass die Entwicklung sichtbar ist.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung.

Wir sind die Moskitos.

Füchse nehmen die Punkte mit

Exakt das gleiche Ergebnis stand beim letzten Aufeinandertreffen der Moskitos und der Duisburger Füchse auf der Anzeigetafel am Essener Westbahnhof, dieses Mal aber mit dem besseren Ende für die Gäste.  1.089 Zuschauer sahen eine 2:6 (0:4, 0:1, 2:1) Niederlage der Moskitos, die vor allem in den ersten 20 Minuten von den Gästen begründet wurde. Bis zur 9. Spielminute stemmten sich die Moskitos dem Aufstiegsaspiranten entgegen, erspielten sich selbst einige ansehnliche Chancen doch Zählbares kam nicht zustande. Dann schlugen die Gäste zu, der wieder genesene Michael Hrstka saß auf der Strafbank und Duisburg kombinierte so lange bis Fabio Pfohl Justin Schrörs im Moskitos Tor überwand. Damit war der Widerstand der Stechmücken fürs erste gebrochen, denn bis zur Pausensirene schlug die kleine schwarze Scheibe noch weitere drei Mal hinter Justin Schrörs ein. Zunächst fängt Nico Turnwald einen Break von Andre Huebscher ab, vertändelt die Scheibe aber prompt wieder und Huebscher trifft zum 2:0. Beim nächsten Füchse Treffer prallt der Puck vom Torgestänge zurück ins Feld, Dennis Fischbuch schaltet am schnellsten und es steht 3:0 und damit nicht genug, in der 16. Spielminute nimmt sich die Moskitos Defensive eine Auszeit und die Gäste lassen sich nicht zwei Mal bitten, Kevin Orendorz schraubt das Ergebnis auf 4:0 in die Höhe.

Weiterlesen...

Auswärtssieg in Niesky

Zwölf plus Zwei, in ähnlicher Mannschaftsstärke hatten die „Tornados“ den Moskitos das Leben vor ein paar Wochen am Westbahnhof schwer gemacht und die Stechmücken zeigten am gestrigen Abend auch dass sie zu solchen Leistungen fähig sind. 4:7 (0:1, 1:2, 3:3) hieß es am Ende im Waldeisstadion in Niesky, die Moskitos nahmen verdient die Punkte mit in den Westen. Wieder mit Christian Wendler im Gehäuse starteten die Moskitos recht gefällig und versuchten Yvonne Schröder im Kasten der Heimmannschaft unter Druck zu setzen. Etwa 30 mitgereiste Moskitos Fans hatten die weite Reise an die polnische Grenze ebenfalls angetreten und unterstützen ihr Team und in der 11. Spielminute hatten die Gäste erstmals Grund zum Jubeln, Marius Schmidt traf zum 0:1. In der Folge versuchte Niesky diese Scharte auszuwetzen und setzte die Moskitos unter Druck, mehr als ein Lattentreffer kam jedoch zunächst nicht dabei heraus. Im Gegenteil, die Moskitos setzten nach und in der 17. Spielminute verwertete Branislav Pohanka ein Überzahlspiel zur 2:0 Pausenführung. Das Mitteldrittel war noch keine zwei Minuten alt, da jubelten wieder die Moskitos, Pierre Kracht baute die Führung aus. Doch das Team von Jens Schwabe ließ trotz des Rückstands nicht nach, fuhr immer wieder Angriffe auf das Gästetor und hatte in der 15. Minute auch Erfolg mit dem Anschlusstreffer. Pierre Kracht traf jedoch noch vor der zweiten Sirene und stellte den alten Abstand wieder her.

Weiterlesen...

Stellungnahme zur aktuellen Situation des ESC Moskitos Essen e.V.:

Die Meldung des zuständigen Insolvenzverwalters Dr. Niering hat der ESC Moskitos Essen e.V. mit Bedauern aufgenommen. Die Lage ist sehr ernst, dennoch verbirgt sich hinter jeder Krise auch eine neue Chance. In dem chinesischen Zeichen für Krise steckt auch das Zeichen für Gelegenheit. Der Verein hat das Potential auch diese schwere Krise zu meistern. Es gibt zahlreiche Unterstützer, die nach wie vor hinter dem Verein stehen und den traditionsreichen Eishockeysport in Essen nicht aufgeben wollen.

Die Moskitos Essen sind auf der sportlichen Ebene erfolgreich, wie seit vier Jahren nicht mehr. In dieser Saison ist es der ersten Mannschaft gelungen die Verzahnungsrunde zu erreichen. Das gestrige Spiel gegen Niesky hat die Mannschaft mit 7:4 gewonnen. Die Mannschaft setzt damit ein klares Zeichen und steht auch hinter dem Verein. Das rechnet der Verein der Mannschaft sehr hoch an. Die Spielergebnisse sind eindeutig. Auch die Jugendabteilung leistet hervorragende Arbeit.

Die Verantwortlichen sind sehr bemüht den Verein zu erhalten, damit verbunden ist auch der Eishockeystandort Essen. Mit Hilfe aller Essener und aller Eishockeybegeisterten soll es gelingen den Verein fortzuführen. Dazu wird Anfang der Woche ein Treuhandkonto eingerichtet, das für mögliche Spenden und Zuwendungen zur Verfügung steht.

Von vielen Seiten erfährt der ESC Moskitos Essen e.V. bereits jetzt schon breite Unterstützung. Das zeigt, das Eishockey ein großes Thema in der Stadt ist. Ebenso gibt es zahlreiche Reaktionen auf die Meldung von Insolvenzverwalter Dr. Niering. Der Verein möchte hier offen und transparent handeln und steht für Fragen offen.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Folgende Mitteilung erreichte den ESC Moskitos Essen e.V. heute vom zuständigen Insolvenzverwalter Dr. Niering der Kanzlei Niering Stock Tömp – Insolvenzverwaltungen:
  2. Eine weite Reise und ein Derby
  3. Eine Stadt – Zwei Derbys: Essen vor dem Derbywochenende
  4. Moskitos Rumpfkader packt Bulls bei den Hörnern
  5. Bullen kommen zum Westbahnhof

ESC Moskitos Essen - Oberliga-West Saison 2014/15 - Die Mannschaft

Reto Leonard Schüpping #91
Pierre Kracht ##
Marius Schmidt #67
Robby Hein #61
Eugen Alanov #28
Branislav Pohanka #25
Jan Barta #22
Thomas Richter #18
Aaron McLeod #14
Sebastian Schröder #13
Nicolas Turnwald #90
Marc Hemmerich #46
Maik Klingsporn #57
Patrick Raaf-Effertz #44
Florian Pompino #19
Florian Spelleken #11
Justin Schrörs  #59
Christian Wendler #30
Michael Hrstka #88
André Kuchnia #87
Tobias Brazda #20
Tim Brazda #68
Quirin Stocker #56
Alexander Eckl #55
Hagen Kaisler #52
Melvin Schumacher #7
Patrick Fücker  #92

Unsere Jugendabteilung

Moskitos Fanshop

pizzaboy Essen Home Habeko Home
Facebook
Youtubechannel
Twitter
RSS