Header Banner

Testspiele Schlag auf Schlag

Zum letzten Mal testen die Wohnbau Moskitos vor Saisonbeginn gegen einen höherklassigen Gegner. Am Dienstag, 05.09. ist die Mannschaft von Cheftrainer Frank Gentges zu Gast in der Wetterau. Um 19:30 Uhr kommt es im Colonel-Knight Stadion zum Rückspiel gegen den Kooperationspartner der Stechmücken, den EC Bad Nauheim.

In Hinspiel gab es, wie sich die Fans erinnern werden, ein dünnes 3:2 für die Gäste, der Siegtreffer fiel wenige Sekunden vor dem Ende für Bad Nauheim. Es ist also noch eine Rechnung offen mit dem DEL-2 Ligisten, und wie es gehen kann zeigten die Füchse Duisburg. Zwar unterlag der Favorit der Oberliga Nord am Freitag in der Wetterau mit 1:7, am vergangenen Sonntag entschieden die Füchse das Spiel gegen die Nauheimer aber auf heimischen Eis mit 6:5 nach Penaltyschiessen für sich. Für die Fans in Bad Nauheim dürfte damit nach fünf Vorbereitungsspielen noch Luft nach oben sein, zwei knappe Siege, ein deutlicher Sieg gegen Duisburg. Jedoch auch sieben Gegentore bei der 7:5 Niederlage in Heilbronn, sowie die Penaltyniederlage in Duisburg wird Fans und Verantwortliche in der Wetterau sicherlich nicht gerade erfreuen.

Die letzten Spiele zeigten Moskitos Chefcoach Frank Gentges bei seinem Team auch noch Luft nach oben. Seine Defensive habe noch viel zu lernen und auch mit den Importspielern war der Trainer nicht so zufrieden. Da wird ihm der Bruch des Oberkiefers und der Nase bei Stammverteidiger Marcel Pfänder sicherlich so gar nicht schmecken. Generell erhoffen sich die Fans am Westbahnhof nun auch mal positive Ergebnisse. Nach der Auftaktniederlage gab es am heimischen Westbahnhof zwei vermeidbare und knappe Niederlagen gegen die klassenhöheren Gäste aus Düsseldorf und Bad Nauheim. Auch das Heimspiel gegen Meister Tilburg hätte man nicht verlieren brauchen. Vom reinen Ergebnis war die knappe Penaltyniederlage da noch das Positivste und so langsam darf es etwas mehr sein.

RSS Feed
Google+
YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook