Header Banner

Daniel Willaschek kommt zu den Moskitos zurück

Die Wohnbau Moskitos haben einen gestandenen Verteidiger verpflichtet, der auch schon mal am Westbahnhof aufgelaufen ist. In der Saison 2006/2007 stand Daniel Willaschek bereits im Trikot der Moskitos auf dem Eis der Eishalle am Westbahnhof. Nun kehrt er zurück und wird in der kommenden Saison das Trikot mit der Rückennummer #12 tragen.

Daniel wurde am 01.01.1980 in Opava geboren und erlernte das Eishockey beim HC Slezan Opava. In seiner Jugend stand er für Vitkovice, Havirov, Opava und Kadan auf dem Eis. 2004 kam Daniel Willaschek nach Deutschland, wo er zunächst für die Wölfe Freiburg verteidigte. Der Verteidiger, der bei einer Körpergröße von 182 cm 95 kg auf die Waage bringt, kam 2006 zu den Moskitos Essen. Danach ging es nach Crimmitschau, zu den Fishtown Pinguins und nach Kassel zu den Huskies. Seit 2014 stand er für die Blue Devils Weiden auf dem Eis und kommt zur nächsten Saison noch einmal ins Team von Frank Gentges.

Cheftrainer Frank Gentges in seinem Statement zur Verpflichtung: "Daniel ist ein routinierter Defensiv-Verteidiger. Höchstwahrscheinlich wird er ein Verteidigungspärchen mit Thomas Richter bilden. Beide haben reichlich Erfahrung und werden sich gut ergänzen, wobei Daniel eher den defensiven Part übernehmen soll."

Die Moskitos heißen Daniel Willkommen am Essener Westbahnhof und wir wünschen Dir eine erfolgreiche neue Saison.

Vier Moskitos Spieler schaffen übrigens den Sprung in höhere Ligen 

Wie nach jeder Saison schaffen auch nach dieser Saison einige Moskitos Spieler den Sprung in höhere Ligen. Nach aktuellem Stand wechseln Torwart Patrik Cerveny und Verteidiger Thomas Gauch in die DEL, Verteidiger Leon Fern und wahrscheinlich auch Marcel Pfänder in die DEL-2. Damit wird Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges seinem Ruf als Talente-Förderer und -Ausbilder, wieder mehr als gerecht.

Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges:

"Die Jungs haben hart für die sich jetzt bietende Chance gearbeitet und sich entsprechend entwickelt. Jetzt müssen sie alles dafür tun, um sich in höheren Ligen durchzusetzen. Ich hoffe sie gehen den gleichen Weg wie Oliver Granz, Andrej Bires und Julian Lautenchlager nach der letzten Saison, die sich höherklassig alle durchsetzen konnten und deren Entwicklung bzw. deren Weg nach oben noch lange nicht abgeschlossen ist. Wir sind ein Ausbildungs-Club und jeder Spieler der über die Moskitos den Weg in höhere Ligen findet, macht uns stolz."

Foto: Holger Bormann / HSC

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook