Header Banner

Moskitos Essen testen gegen Geleen

Mit den beiden Spielen gegen die Microz Eaters Limburg schließen die Wohnbau Moskitos Essen ihr Vorbereitungsprogramm ab. Am Samstag, 21. September 2019 um 20:30 Uhr gastiert das Team von Cheftrainer Frank Gentges in den Niederlanden, nur einen Tag später sind die Microz Eaters dann um 18:30 Uhr am Essener Westbahnhof zu begutachten. Die Microz Eaters spielen in einer länderübergreifenden Liga mit fünf belgischen Vereinen, sowie sieben niederländischen Teams, unter anderem der Zweitvertretung der Tilburg Trappers. Zwei Kanadier gibt es im Team von Head Coach Andy Tenbult. Zum einen verteidigt der erfahrene 35-jährige Kanadier Yan Turcotte und vorne stürmt der 29-jährige Center Matt Beer. Mit den beiden Spielen gegen die Niederländer schließen die Wohnbau Moskitos ihr diesjähriges Vorbereitungsprogramm ab.

Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges erläutert dann auch warum es in diesem Jahr bei fünf Vorbereitungsspielen bleibt: "Mit den Spielen gegen die Microz Eaters Limburg aus der höchsten holländischen Liga und den schon veröffentlichten Spielen gegen die Düsseldorfer EG aus der DEL und den Selber Wölfen aus der Oberliga Süd, spielen wir gegen Teams aus drei verschiedenen Ligen, das ist ein guter Mix. Wie schon gesagt, will ich nur fünf allerhöchstens sechs Vorbereitungsspiele absolvieren. Vorbereitungsspiele haben natürlich einen anderen Charakter als Punktspiele und den Charakter der Vorbereitungsspiele sollte sich keiner aneignen."

Logo: mit freundlicher Unterstützung aus Geleen.

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook