Header Banner

Marc Zajic wechselt an den Westbahnhof

Verstärkung im Anflug - Stürmer Marc Zajic soll mit deutschem Pass zu den Moskitos wechseln

Die ESC Wohnbau Moskitos hoffen auf eine weitere Verstärkung für die Offensive: Außenstürmer Marc Zajic soll in der anstehenden Saison im Trikot der Essener auflaufen.

Der 23-jährige bestritt in der vergangenen Bayernliga-Saison 36 Pflichtspiele für den ERV Schweinfurt und kam dabei auf 27 Scorerpunkte (11 Tore, 16 Vorlagen). 1995 in Brünn, Tschechien, geboren ist der 1,85 Meter große, 86 kg schwere Offensivmann bereits mit Wohnsitz in Essen gemeldet und erfüllt alle Kritierien zur sofortigen Einbürgerung.

Moskitos Cheftrainer und Sportmanager Frank Gentges sieht dem Wechsel mit Zuversicht entgegen: „Marc bringt als Außenstürmer gute Voraussetzungen mit und wird unserer Mannschaft sicherlich helfen können. Seine vollständige Akte liegt der Stadtverwaltung in Essen bereits vor. Selbstverständlich haben wir uns vertraglich in alle Richtungen abgesichert, gehen aber fest davon aus, dass Marc künftig mit deutschem Pass für uns spielen wird."

Übrigens: Auch der Vater von Marc Zajic ist im deutschen Eishockey kein Unbekannter: Der heute 60-jährige Leos Zajic spielte von 1988 bis 1999 unter anderem in Freiburg oder Schwenningen und war in der abgelaufenen Saison Interimstrainer der Schweinfurter Mighty Dogs.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Danny Erk (Mighty Dogs) - Fotografen: Roland Körner und Denny Lerch.

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook