Header Banner

Weichen für die Zukunft gestellt

Vertragsverlängerung mit Hauptsponsor Wohnbau eG - Thomas Böttcher kandidiert für den Vereinsvorstand 

Die Wohnbau Moskitos haben an diesem Montag zwei richtungsweisende Entscheidungen hinsichtlich der Zukunft des Vereins verkündet. Der Vertrag mit der Wohnbau eG, dem Haupt- und Namenssponsor des ESC, wurde für drei Jahre verlängert. Darüber hinaus hat sich ein neuer Kandidat für die Vorstandswahl gefunden. 

„Die Wohnbau eG ist bereits seit 2003 Sponsor der Moskitos. Im März wäre der bestehende Vertrag ausgelaufen, daher haben wir im Aufsichtsrat zuletzt Gespräche mit den Vereinsverantwortlichen über die Zukunft geführt. Da die Lage der Moskitos zuletzt diffiziler wurde, wollten wir ein Zeichen setzen und haben einen neuen Dreijahres-Vertrag mit einem erhöhten Engagement ausgehandelt“, erklärte Frank Skrube, Leiter Marketing, der Wohnbau eG. „So wollte die Wohnbau eG einen Beitrag dazu leisten, dass die Moskitos finanziell auf sicheren Füßen stehen können. Nun blicken wir gemeinsam optimistisch in die Zukunft.“

Außerdem haben die Moskitos das Trio für die Kandidatur für den Vereinsvorstand komplettiert. Thomas Böttcher wird sich neben Simone Wettstein und Thomas Wilken zur Wahl stellen. Thomas Böttcher ist seit über 30 Jahren als Erster Vorsitzender bei den SHC Rockets tätig, die bis 2008 als Skaterhockey-Abteilung bei den Moskitos eingegliedert waren. Die Moskitos werden zeitnah zur einer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen, die Mitte des kommenden Monats stattfinden wird. Dort wird ein neuer Vorstand und ein neuer Aufsichtsrat gewählt. 

„Nachdem ein Vorstandskandidat auf der Jahreshauptversammlung vor zwei Wochen kurzfristig abgesprungen war, wurde ich von Frank Skrube zu einem Gespräch bezüglich der Moskitos gebeten. Anschließend habe ich außerdem Gespräche mit Simone Wettstein und Thomas Wilken geführt und mir dann umfangreiche Gedanken gemacht, schließlich bin ich zeitgleich noch als Erster Vorsitzender der SHC Rockets tätig“, schilderte Böttcher. „Nach reiflicher Überlegung und intensivem Austausch mit allen Beteiligten, habe ich mich dazu entschieden, mich auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung zur Wahl zu stellen. Ich gehe diese Aufgabe mit großer Euphorie und der nötigen Erfahrung aus über 30 Jahren Vereinsarbeit in Essen an. Ich weiß, was es heißt, im Vorstand der Moskitos zu arbeiten und wie umfangreich dieser Aufgabenbereich ist. Wir müssen ein wirtschaftliches Fundament für langfristige und seriöse Arbeit schaffen, so wie es in den letzten Monaten bereits der Fall war. Zudem wollen wir ein leidenschaftliches Team, das die Werte der Moskitos verkörpert, in der kommenden Saison an den Start bringen. Wir müssen den Verein wieder schick und sexy machen, so dass wir unsere Fans wieder begeistern und es sich für Sponsoren lohnt, die Moskitos nachhaltig zu unterstützen. Gemeinsam wollen wir endlich einen Schlussstrich unter die vergangenen Jahre setzen. Wir gehen als Team vorneweg und wollen möglichst Viele mitnehmen - Sponsoren, Ehrenamtler und vor allem die Fans.“

Simone Wettstein betonte: „Ich freue mich sehr, dass wir mit der Wohnbau eG einen starken Partner behalten und die Zusammenarbeit ausbauen konnten. Ebenso freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Thomas Böttcher, der den Verein mit seiner Kompetenz und seiner langjährigen Erfahrung definitiv bereichern wird.“

Thomas Wilken ergänzte: „Ein großes Dankeschön an Frank Skrube und die Wohnbau eG. Nach dem Weggang von Thomas Haver konnten wir diese Position mit Thomas Böttcher ideal neu besetzen. An dieser Stelle möchte ich mich aber auch noch einmal bei Thomas Haver für seine Arbeit in den vergangenen Monaten bedanken. Ich habe große Lust auf die nächste Zeit und kann es kaum erwarten, den Verein nach vorne zu treiben.“

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook