Header Banner

Wohnbau Moskitos besetzen erste Kontingentstelle

Nachdem die Wohnbau Moskitos bereits sieben Spieler für die kommende Saison unter Vertrag nehmen konnten, haben sie nun auch die erste der beiden Kontingentstellen besetzt - und zwar mit Aaron McLeod. Der 31 Jahre alte Stürmer aus Kanada hat seinen Vertrag verlängert.

Damit geht er in seine insgesamt fünfte Spielzeit für die Moskitos. McLeod spielte bereits zwischen 2013 und 2015 in Essen, ehe er zum Herner EV wechselte. Im Sommer 2018 kehrte der Angreifer zurück an den Westbahnhof.

Nachdem McLeod in der Saison 2018/19 mit 75 Punkten der Topscorer des ESC war, verlief die vergangene Runde eher unglücklich für ihn. Eine Fußverletzung in der Vorrunde bremste ihn monatelang aus. So kam er insgesamt auf nur 31 Einsätze, in denen er 36 Punkte erzielte.

„Aaron ist ein Spieler, der immer 100 Prozent gibt. Seine Charakterstärke und seine Identifikation mit den Moskitos beweist er vor allem dadurch, dass er das neue finanzielle Konzept des Vereins akzeptiert und unterstützt“, sagt Frank Petrozza, Chefcoach und Sportlicher Leiter des ESC, zu der Vertragsverlängerung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

YoutubeChannel
Follow Us
Find us on Facebook