Zahnarzt Dr. Toth bleibt Sponsor bei den Moskitos Essen!

Was für eine Diagnose!

Die Praxis für Zahngesundheit Dr. med. dent. A. Alexander Toth aus Essen-Frohnhausen bleibt auch in der kommenden Spielzeit Sponsor unserer Moskitos.

Selbstredend liess es sich Dr. Toth unter den Augen unseres 1. Vorsitzenden Thomas Böttcher, Coach Frank Petrozza und Sponsorenbetreuer Daniel Rückel nicht nehmen,unserem neuen Goalie Marvin Frenzel direkt einmal so richtig auf den Zahn zu fühlen.

Zahngesundheit bedeutet eben auch Lebensqualität. Neben hochwertigen und qualitätsorientierten Behandlungskonzepten zeichnet sich Dr. Toth zudem, und wie könnte es besser passen, als zertifizierter Zahnarzt für die Implantologie aus. Das engagierte, hochmotivierte Praxisteam umsorgt seine Patienten dabei in stets entspannter Atmosphäre.

Wir freuen uns, dass uns mit der Zahnarztpraxis Dr. Toth ein langjähriger Partner auch weiterhin die Treue hält und sein Engagement gar noch erhöht. Dies ist in dieser außergewöhnlichen Zeit keine Selbstverständlichkeit, aber ein ganz klarer Vertrauensbeweis in den neu eingeschlagenen transparenten und ehrlichen Weg am Essener Westbahnhof. Thomas Böttcher freute sich beim gestrigen Treffen dann auch spontan aus dem Bauch heraus mit den Worten “Einen coolen Doc braucht jeder Club!“

Dr. Toth wird weiterhin mit einer Werbebande in der Eishalle am Westbahnhof vertreten sein.

Für weitere Informationen zum Leistungsspektrum unseres Sponsors „Zahnarztpraxis für Zahngesundheit Dr. med. dent. Toth“ besucht bitte die Webseite: https://essen-frohnhausen-zahnarzt.de/

Praxisadresse: Frohnhauser Straße 387, 45144 Essen, (02 01) 75 64 98

Foto by Feenstaub Entertainment

Florian Spelleken verstärkt die Moskitos in der neuen Saison!

Für die Oberligasaison hatte er bereits zugesagt, als es in die Regionalliga ging, hatten wir ihn eigentlich schon als Abgang gemeldet, doch letztendlich konnten die Moskitos in Persona von Coach Frank Petrozza und Thomas Böttcher ihn doch vom Gesamtkonzept überzeugen.

Jetzt also nochmal......

Vom EV Duisburg wechselt Verteidiger Florian Spelleken zum Essener Westbahnhof und wird in der kommenden Saison die Nummer #11 tragen.

Wir freuen uns sehr auf "Spelle" und heissen ihn herzlich willkommen am
Essener Westbahnhof in der Saison 2020/21.

Das komplette Video nach seiner damaligen Bekanntgabe könnt ihr ab sofort über unseren Youtube-Kanal unter youtube.moskitos-essen.de noch einmal ansehen.

Foto by Feenstaub Entertainment

Neuigkeiten aus der Regionalliga West!

NEUIGKEITEN AUS DER REGIONALLIGA WEST‼️

Auf der Arbeitstagung des Eishockeyverband NRW wurde der Spielmodus und Rahmenkalender für die Saison 2020/21 abgesteckt. Aufgrund der bestehenden Unwägbarkeiten, kann eine konkrete Terminierung der Spiele derzeit noch nicht vorgenommen werden. Geplant ist ein Saisonstart Anfang November.

Hier die Vorrundengruppen der Regionalliga West :

Gruppe A :
ESC Moskitos Essen
EHC Neuwied
Ice Aliens Ratingen
Eisadler Dortmund
Grefrather EG
TuS Wiehl Penguins

Gruppe B :
EV Duisburger Füchse
Kobras Dinslaken
Neusser EV
ESV Bergisch Gladbach
EHC Troisdorf
EHC Bergisch Land (Solingen)

Zunächst wird eine Einfachrunde in zwei Gruppen gespielt. Danach treffen die vier Erstplatzierten der beiden Gruppen in einer Hauptrunde aufeinander. Diese soll vom 03. Januar bis 28. Februar 2021 gespielt werden.

Am 05. März 2021 starten die acht Vereine dann im „Best-of-five“ Modus mit dem Playoff-Viertelfinale. Nur der Sieger des Playoff-Finales hat das Aufstiegsrecht in die Oberliga.

Zum Vorverkauf der Dauerkarten wird es in der kommenden Woche konkrete Informationen geben!

Foto by Feenstaub Entertainment !

W.Hatting wird Premium-Sponsor bei den Moskitos Essen

Neuer Premium-Sponsor bei den Moskitos

Die W.Hatting Elektromontagen GmbH mit Sitz in der Rellinghauser Str. 99, 45128 Essen, wird in der Saison 2020/21 neuer Premium-Sponsor bei den ESC Wohnbau Moskitos Essen.

„Traditionsfirma unterstützt Traditionsverein“, so formulierte Geschäftsführer Veit Hatting,  der die Firma von seinem Vater W.Hatting übernommen hat und nun mit seinen Söhnen Sebastian und Daniel Hatting weiter führt, die nun feststehenden Partnerschaft mit den Moskitos. Sebastian Hatting fungiert als Geschäftsführer im Bereich Großkunden und Projektüberwachung und Daniel Hatting im Bereich Neubau und Umbau.

Seit fast 60 Jahren entwickelte sich das Unternehmen kontinuierlich weiter und ist heute schon in der 3. Generation.

Das Unternehmen W.Hatting Elektromontagen ist unter anderem in den Bereichen Elektroinstallation, Sicherheit & Schutz, Niederspannungs-Schaltanlagen, Industrie-Elektromontagen, Technisches Facility Management und Laden- und Geschäftsbau aktiv. Neben der fachkompetenten individuellen Beratung und Durchführung, der zuverlässigen Umsetzung der geplanten Arbeiten, einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis wird auch die termingenaue Ausführung der zu erbringenden Leistungen garantiert.

„Im Handwerk fehlt der Nachwuchs im Punkt Fachkräfte und damit dieses nicht im Sport passiert, möchten wir einen Traditionsverein unterstützen. Wir stehen und halten zu Essen. Wir freuen uns auf die Fans der Moskitos, da sie Ihren Verein Tatkräftig unterstützen“, führte Veit Hatting die Beweggründe für das Engagement im Essener Eishockey weiter aus.

Die Firma W.Hatting Elektromontagen GmbH wird in der Eishalle mit einer Bandenwerbung im Bereich der Gästetribüne und mit einer Werbefläche auf den Trikots der Saison 2020/21 vertreten sein.

Auf eine gemeinsame tolle Partnerschaft und Zusammenarbeit in der kommenden Saison und vielen Dank für die große Unterstützung, gerade in diesen schwierigen Zeiten.

Auf dem Foto Junior-Geschäftsführer Daniel Hatting von der W.Hatting Elektromontagen GmbH und der 1.Vorsitzende der Moskitos, Thomas Böttcher.

 

W.Hatting Elektromontagen GmbH

Rellinghauser Straße 99

45128 Essen

Tel. 0201-283442

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner: Daniel Hatting

Foto by Feenstaub Entertainment

 

Enderling Vermietung KG neuer Sponsor bei den Moskitos

Die Moskitos Essen freuen sich sehr, heute den ersten „Neuzugang“ der Saison 2020/21 im Sponsorenbereich bekannt geben zu dürfen.

Die Firma Enderling Vermietung KG blickt auf eine lange Geschichte zurück, die schon 1928 begann und seit der Gründung eines Containerdienstes 1972 kontinuierlich fortgeführt und entwickelt wurde.

Das heutige Tagesgeschäft der Enderling Vermietung KG mit Sitz „Im Hesselbruch 11 in 45356 Essen-Bergeborbeck“ umfasst die Sparte des Vermietgeschäftes.

 

Arbeitsbühnen, Baumaschinen, mobile Autokrane, PKW-Anhänger uvm. können interessierte Kunden hier anmieten und zu Top-Konditionen nutzen. Die ausführliche Beratung ist inklusive.

 

„Da der Großteil meiner Familie in Essen-Frohnhausen aufgewachsen ist und schon immer sportlich-aktiv unterstützt hat, ist es mir ein großes Anliegen und Freude, die in Frohnhausen

ansässigen Moskitos und deren guten Jugendarbeit zu fördern. Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, sagt Geschäftsführer Julian Enderling.

 

Die Enderling Vermietung KG wird in der Eishalle mit einer Bandenwerbung auf der Stehplatzseite vertreten sein.

Wir sagen Herzlich Willkommen in der Moskitosfamilie und freuen uns auf eine erfolgreiche und fruchtbare Kooperation.

Auf den Fotos zu sehen sind Geschäftsführer Julian Enderling von der Enderling Vermietung KG und der 1.Vorsitzende der ESC Wohnbau Moskitos Essen, Thomas Böttcher.

 

Kontakt: www.enderling-vermietung.de,

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,

Tel.: 0201 66 20 81

 

Ansprechpartner: Julian Enderling

 

Fotos by Feenstaub Entertainment

Moskitos verpflichten zwei Spieler der EG Diez-Limburg Rockets

 
 
Von den Rockets aus Limburg wechseln Verteidiger Leonard Günther (rechts im Bild) und Angreifer Dominik Luft (links) zu den ESC Wohnbau Moskitos Essen.
 
Der in Frankfurt geborene 21-jährige Günther mit der Nummer #26 und der in Oberhausen zur Welt gekommene 27-jährige Luft
mit der Nummer #92 folgen ihrem ehemaligen Trainer Frank Petrozza aus Diez-Limburg nach Essen.
 
In der vergangenen Saison erreichte Günther in Diez-Limburg in 39 Spielen 6 Tore und 16 Assists bei 40 Strafminuten, während Luft in 41 Spielen 16 Tore schoss
und 50 Vorlagen gab bei 56 Strafminuten.
 
Wir möchten beide Spieler recht herzlich am Essener Westbahnhof begrüßen und wünschen ihnen eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison.
 
Die ESC Wohnbau Moskitos Essen haben auch einen neuen Youtube-Kanal, den ihr ab sofort über den folgenden Link erreicht:
 
 
Hier werden die aktuellen, aber später auch ältere Videos zum wiederholten Anschauen bereit gestellt.
 
Foto by Feenstaub Entertainment
 

Mitgliederaktion bei den Moskitos Essen

Eishockey in Essen hat Tradition, die Moskitos haben Tradition. Und genau das wollen wir alle zusammen fortsetzen! Bitte unterstützt diese Tradition und den Verein auch weiterhin!

Werdet Mitglied beim ESC Moskitos e.V. und sichert euren Mücken auch zukünftig ein stabiles „Nest“. Wir werden alle Mitglieder, Fans, Unterstützer und Sponsoren unseres Vereins transparent über alle Geschehnisse und Planungen informieren und wollen den neuen Weg mit euch zusammen gehen.

Natürlich schaffen wir das nur mit eurer Hilfe und eurer Unterstützung. Mit eurer Mitgliedschaft begleitet ihr uns auf dem Weg durch die Regionalliga, der uns hoffentlich schnell zurück in die Oberliga führt!

Seid ihr dabei? Lasst uns den Stachel ausfahren und angreifen.

Weiterführende Informationen erhaltet ihr per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihren Mitgliedsantrag können Sie sich auch gleich hier herunterladen: https://www.moskitos-essen.de/index.php/verein/mitglied-werden

Unter ALLEN Mitgliedern verlosen wir nach dem 31.08.2020 zwei Stehplatz- Dauerkarten für die Saison 2020/21 und 3 x 2 Sitzplatzkarten für ein Spiel eurer Wahl in der kommenden Saison.

Foto by Feenstaub Entertainment

Zwei aus den eigenen Reihen

Nachdem feststand, dass ESC Coach Frank Petrozza in der kommenden Spielzeit die Regionalliga ohne die Personalien Tom Lorer, Dennis König und Toni Lamers planen muss, machte sich der neue sportliche Leiter der Moskitos direkt auf die Suche nach neuen, „jungen Wilden“ für das nun fast komplett neu zu formierende Team. Mit Julian Stevens, von der U20 DNL Mannschaft aus dem Duisburger Fuchsbau und Raphael Palmeira-Kerkhoff von den Young Roosters aus Iserlohn kommend, wurde er fündig. Beide sind wahrlich keine Unbekannten am Essener Westbahnhof, durchliefen sie doch vor dem Wechsel in die U-20 Teams die Jugend bei den Young Moskitos.
 
Mit „Es wird endlich Zeit, dass auch die Nachwuchsspieler vom Westbahnhof eine Chance in der ersten Mannschaft bekommen und eben nicht nur auf dem Mannschaftsfoto zu sehen sind!“ unterstreicht Frank Petrozza nicht nur seine offene Art der Kommunikation, sondern auch die Wertigkeit, die Nachwuchsspieler in seinen Zukunftsplänen für den ESC spielen. Die Jugend wieder mehr fördern und von den erfahrenen Kufencracks, von denen mit Aaron McLeod, Thomas Richter und Stephan Kreuzmann ebenfalls den Weg mit in die Regionalliga gehen, lernen.
 
„Es freut mich, dass Frank Petrozza mir das Vertrauen schenkt!“ so der 19-jährige Raphael Palmeira-Kerkhoff, der sich nach den absolvierten Abiturprüfungen nun zunächst voll und ganz auf das Eishockey im Team der Stechmücken konzentrieren möchte. Auch der gleichaltrige Julian Stevens zieht mit und freut sich, dass Frank Petrozza ihn ins Team der Moskitos geholt hat. Raphael und Julian, beide gebürtige Essener, werden auf ihren Jerseys die Nummern #72 und #11 tragen.
 
Wir wünschen beiden viel Erfolg und das sie sich gut einleben werden!

Seite 10 von 176