Spielberichte, Top News

0:6 in Tilburg! Marvin Frenzel mit Knieverletzung vom Eis!

Mit 0:6 kassierten die Moskitos in Tilburg bei den dortigen Trappers eine Niederlage. Ein schwaches erstes Drittel kostete ein besseres Ergebnis. Marvin Frenzel verletzte sich ohne gegnerische Einwirkung schwer am Knie und musste mit einer Trage vom Eis gebracht werden. Beim Stand von 3:0 für Tilburg kam Fabian Hegmann für ihn ins Tor. Die Tilburger starteten druckvoll und wollten die letzten Heimniederlagen vergessen machen. Schon nach 50 Sekunden das 1:0 für Tilburg durch Verkiel. Als Bison nach einem bösen Check gegen den Kopf von Frick für 5 Minuten, auf der Strafbank Platz nehmen musste, erzielte Tilburg in Unterzahl durch Bulmer das 2:0 in der 10.Minute. Ein klarer Check gegen den Kopf und Nacken von Bison hätte hier mit eine Spieldauerstrafe geahndet werden müssen! In der 15.Minute erhöhte Bison auf 3:0. Nur 26 Sekunden später die Verletzung von Marvin (Foto), für den Fabian Hegmann ins Tor musste.

Das zweite Drittel wesentlich ausgeglichener als der erste Abschnitt, gute Chancen wurden seitens der Moskitos durch u.a. durch Bruijsten vergeben, so ging es mit dem gleichen Spielstand ins Schlussdrittel. Im letzten Abschnitt fielen weiteren Tore für Tilburg durch Bison (43.), Hofland (55.) und van der Schuit (60.) zum 6:0- Endstand.

Coach Frank Petrozza fand die ersten 15 Minuten des eigenen Teams schwach. In den letzten fünf Minuten und vor allem im zweiten Abschnitt fanden die Moskitos besser ins Spiel, jedoch konnte man die guten Chancen nicht verwerten. So konnte Tilburg die indivduelle Klasse im letzten Drittel in weitere Treffer umsetzen.

Sonntag geht es weiter gegen die Hannover Scorpions um 18:30 Uhr am Essener Westbahnhof.

 

Foto: Kerstin Gohl

hier kommentierens are closed.