Spielberichte

1:10 Niederlage im Test beim Herner EV

Mit 1:10 unterlagen die Moskitos gestern klar und deutlich vor 1122 Zuschauern beim Herner EV. Ein Abwehrfehler, ein Gegentor in Unterzahl und ein Eigentor der Moskitos ließen Herne rasch mit 3:0 in Führung gehen. Diese bauten sie bis zum Ende des zweiten Drittels auf 8:0 aus. Im letzten Drittel gelang Enrico Saccomani zunächste der 8:1- Ehrentreffer, ehe Herne noch zwei Tore zum 10:1- Endstand erzielen konnte. Bei miserablen Sichtverhältnissen in einem Drittel des Stadions (siehe Foto, irgendwo ist da auch Marvin Frenzel) musste das Spiel bereits im ersten Abschnitt unterbrochen werden. Im letzten Drittel wurden dann nach der Hälfte des Drittels die Seiten gewechselt.

„Wir waren zu Beginn nicht bereit, kassieren durch einen Abwehrfehler das 0:1, erhalten dann eine dumme und unnötige Strafe mit anschließendem Gegentor in Unterzahl und nach 10 Minuten steht es 0:4. Da kommt man gegen ein Top-Team wie Herne kaum noch ins Spiel zurück“, so Frank Petrozza im Statement nach der Partie.

„Wir lernen aus diesen Spielen, es sind nach den Regionalligisten in den Spielen zuvor nun die ganz dicken Brocken der Oberliga, mit denen wir uns messen. Aber das gehört zum Prozess für unser mit den Verfügung stehenden wirtschaftlichen Mitteln neu zusammengestelltes Team dazu“, ergänzte der Coach noch.

Zeit zum Verschnaufen bleibt keine, schon morgen, Sonntag, 12.09.2021, steht das nächste Testspiel gegen die Tilburg Trappers auf dem Plan, die vor kurzem in Herne mit 6:3 erfolgreich waren. Erstes Bully am Essener Westbahnhof ist um 18:30 Uhr.

:
Datum Zeit
10.09.2021 20:00

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdSpielausgang
Herne Miners532Win
ESC Wohnbau Moskitos Essen001Loss

hier kommentierens are closed.