Inside ESC, Top News

NRW- Wochenende für die Moskitos! Freitag daheim gegen Hamm, Sonntag in Herne!

Keine weite Reise…..morgen Abend spielen die Moskitos daheim gegen die Hammer Eisbären! Erstes Bully ist um 20:00 Uhr am Essener Westbahnhof!

Die Hammer Eisbären sind ebenso wie Diez-Limburg und Herford im letzten Jahr in die Oberliga Nord gekommen und haben nach ihrem ersten Schnupperjahr nun einige Verstärkungen an Land ziehen können, um sich nun in der Liga zu etablieren. Einem Sieg gegen die Crocodiles Hamburg (5:2) stehen vier Niederlagen gegenüber, wobei man z.B. am Pferdeturm bei den Hannover Indians nur knapp und unglücklich mit 5:6 unterlag. Höchste Konzentration ist also für die Jungs von Coach Frank Petrozza erforderlich, um erfolgreich zu sein. Die Leistungsträger der Eisbären sind Kapitän Michel Maaßen, die Imports Chris Schutz und Michal Spacek sowie Torwart Daniel Filimonow und Jesse Roach, der einen deutschen Pass besitzt.

Sonntag geht es zum Herner Eissportverein, erstes Bully ist um 18:30 Uhr. Herne hat bisher noch keinen Punkt abgegeben und steht unangefochten auf Tabellenplatz 1 der Liga. Ein Team, was vor der Saison u.a. mit Tomi Wilenius, Robert Peleikis (Hannover Scorpions), Dennis Swinnen (DEL2) gezielt verstärkt wurde, um das erwünschte Ziel, den Aufstieg in die DEL2, in dieser Saison zu realisieren. Die Rollen sind also klar verteilt, die Trauben hängen für die Moskitos als Rückkehrer und Neuling in der Liga sehr hoch. Thomas Ziolkowski trifft in dieser Saison bereits zum dritten Mal auf seinen Bruder Christoph, die ersten beiden Duelle in den Testspielen endeten mit einem klaren 10:1- Erfolg für Herne am Gysenberg sowie mit einem 5:4-Erfolg nach Penaltyschiessen für die Moskitos am Westbahnhof. Voller Einsatz über die gesamte Spielzeit ist von Nöten, um am Gysenberg im ersten Meisterschaftsderby der Saison zu bestehen.

hier kommentierens are closed.